Matthias Wendels (Mätthi) - Bass
 



Discographie

www.catastropheballet.de

www.myspace.com/matthiaswendels
geb. am 25.10.1967 in Bitburg

Schon im Kindergartenalter bemerkten Mätthis Eltern sein musikalisches Talent und förderten dieses durch Blockflöten-Unterricht.
Während seiner Grundschulzeit spielte er in einem Carl Orff Ensemble, das bei „Jugend musiziert“ Rheinland-Pfalz den 2. Rang erreichte. Es folgte eine 10-jährige klassische Klavierausbildung bei Peter Knauf.
Im jugendlichen Alter von 15 Jahren entdeckte er seine Liebe zum tiefen Ton.
Erste lokale Rockbands wie Bazzco, Pahndamm, feelin' so fine, Airway  und Regatta de Blanc bestätigten sein Talent an der Bassgitarre.
1991 war er Mitbegründer der Funpunkband „Der Gelähmte und die kranken Schwestern“, mit der er erstmalig überregional tourte und 2 Alben einspielte.
Nach seinem Wohnortwechsel nach Koblenz arbeitete er mit Dr. Teeny und der Rockband Tight Mizzy, die ihn im Februar 1997 zu einer 4-wöchigen USA-Tournee einlud.
Im gleichen Jahr stieg Mätthi, unter dem Pseudonym Matt E., als festes Bandmitglied bei der Gothic-Rockformation Catastrophe Ballet ein, mit der er 5 Studioalben und eine Live-CD einspielte und weltweit Konzerte gibt.
Parallel dazu war/ist er Live-Bassist von Aurora Sutra, Die Frontfrauen, Vogue, The Detonates, Les Gourmets und Bärenspiel.
Neben seiner Arbeit als Bassist ist er auch als Komponist/Textdichter und als Basslehrer aktiv.
© Smooth Operatorz - design by: r-evolution - programming by: ASD-WEB - Impressum